Mückenschutz: Räuchern gegen Mücken

Der Sommer kommt – und damit leider auch die Mücken. Sie sind nicht nur lästig, sondern übertragen ggf. auch Krankheiten. Statt auf den schönen Sommerabend auf der Terrasse zu verzichten, sich in lange Kleider zu hüllen oder zu chemischem Mückenschutz zu greifen, gibt es eine einfache und natürliche Methode gegen die Plagegeister: das Räuchern! In Asien sind Räucherspiralen nicht aus dem Alltag wegzudenken und überall zu finden. Wir empfehlen statt der meist chemischen Spiralen hochwertige Räucherstäbchen mit natürlichen Zutaten. Hier erfahren Sie, welche Düfte besonders erfolgreich die kleinen und aufdringlichen Blutsauger abwehren!

Mücken vertreiben auf Balkon und Terrasse

Einige Düfte mögen Mücken überhaupt nicht und halten sich von ihnen fern. Sie kommen von Pflanzen, die einen hohen Anteil ätherischer Öle enthalten. Sie können die Öle z.B. nutzen, indem Sie die Pflanzen zerreiben und auf den Körper auftragen. Einfacher geht es mit Räucherstäbchen, die die natürlichen Essenzen dieser Pflanzen enthalten und beim Verbrennen langsam freisetzen. Wenn Sie die Pflanzen dagegen direkt im Feuer verbrennen, verpufft ihre Wirkung zu schnell. Sie brauchen übrigens keinen Halter für die Räucherstäbchen. Stecken Sie sie einfach in den Rasen oder in eine hübsche Schale mit Sand. Das sieht dann auch noch schön aus und fängt die feine Asche auf.

Mückenschutz mit diesen Räucherstäbchen

Räucherstäbchen geben ihre Essenzen langsam ab und vertreiben mit ihrem Duft und Rauch Mücken. Gleichzeitig überdecken sie den menschlichen Geruch, der für die kleinen Plagegeister so verlockend ist. Räucherstäbchen lassen sich einfach und schnell einsetzen und Sie müssen keine aufwändigen Räuchermischungen herstellen. Der Duft von japanischen Räucherstäbchen ist besonders fein und hochwertig. Ihre Herstellung basiert auf 400 Jahre Erfahrung und sie bestehen aus natürlichen Zutaten. Wir empfehlen Ihnen folgende 3 Düfte gegen Mücken.

  1. Lavendel: Dieser Duft ist nicht nur schlaffördernd und entspannend, sondern auch ein wirksamer Mückenschutz. Er hilft auch gegen Motten. Räucherstäbchen Lavendel von Herb & Earth + Morningstar
  2. Salbei: Mit Salbei vertreibt man nicht nur schlechte Energien beim Space-Clearing, sondern auch lästige Mücken. Räucherstäbchen Salbei von Morningstar + Weißer Salbei von SCENTSUAL
  3. Minze: Der frische Duft von Minze wird von Mücken nachweislich verabscheut, während die meisten Menschen diesen erfrischenden Duft genießen. Räucherstäbchen Pfefferminze von Herb & Earth + Hinoki-Minze von SCENTSUAL

Düfte miteinander kombinieren

Sie können auch mehrere Sorten gleichzeitig verwenden, z.B. je 1 Räucherstäbchen Lavendel, Salbei und Minze. Das hängt davon ab, welcher Duft Ihnen am besten gefällt. Probieren Sie es einfach aus und stellen Sie sich Ihre eigene Mischung zusammen! Tipp: Sparen Sie bei den Morningstar-Räucherstäbchen und holen Sie sich gleich den günstigen Vorratspack.

Menü