Welche Klangschale passt zu mir: Teil 1 – Tibetische Klangschalen


Bei Tibet denkt man sofort an abgeschiedene Klöster, den Dalai Lama oder zottige Yaks und hat Bilder von tibetischen Gebetsfahnen im schneebedeckten Himalaya-Gebirge vor Augen. Zur Bekanntheit dieses abgelegenen Landes hat sicher auch der Bestseller “7 Jahre in Tibet” beigetragen, in dem Heinrich Harrer seine dortigen Erlebnisse mit dem sehr jungen Dalai Lama kurz vor der chinesischen Besetzung 1950 beschreibt. Dieser übte z.B., gleichzeitig an 2 Orten zu sein und war stets an der Kultur des Westens interessiert. Tibet liegt mit rund 4.000 m so hoch im Gebirge, dass es auch als “Dach der Welt” bezeichnet wird.

Tibet - das Dach der Welt - hat Klangschalen aus Tibet bekannt gemacht.
Tibet – das Dach der Welt

Klangschalen aus Tibet, Nepal und Indien

Daneben ist Tibet bekannt für seine Klangschalen, die aus der Kultur dort nicht wegzudenken sind. Sie hatten viele Jahrhunderte ihren festen Platz in der Meditation oder Musik und wurden für religiöse Zeremonien eingesetzt. Die ersten reisenden Abenteurer haben von hier die Klangschalen in den Westen gebracht, weshalb die Klangschalen oft unter dem Begriff “tibetische Klangschale” bekannt sind – auch wenn sie inzwischen längst nicht mehr aus diesem Land kommen. Ihre Fertigung ist in die Nachbarländer Nepal und Indien gewandert, wo es auch eine lange Tradition in der Herstellung von Klangschalen und erfahrene Handwerker und Künstler gibt.

Klangschalen aus Tibet, Nepal und Indien
Landkarte Asien

Was zeichnet eine tibetische Klangschale aus?

Hinter tibetischen Klangschalen verbirgt sich eine große Varianz von Klangschalen, die sich alle durch ihre klassische Schalenform und einen schönen obertonreichen Klang auszeichnen. Sie können gegossen oder handgeschmiedet sein und ganz schlicht oder reich verziert. Natürlich gibt es sie in allen Größen. So groß wie die Auswahl, so vielfältig sind die Einsatzzwecke. Mit einer tibetischen Klangschale liegen Sie meist richtig. Sie eignen sich für Klangmassage, Klangerfahrungen mit Kindern, Achtsamkeitsübungen mit Schulkindern, Meditation, Yoga oder einfach als Deko für die Meditationsecke oder das Yogastudio.

Meditation mit tibetischer Klangschale
Meditation mit tibetischen Klangschalen

Eine Auswahl schöner tibetischer Klangschalen

  • Tibetische Klangschale Choepa – Von Hand geschlagene Klangschale mit mattem Goldglanz in vielen Größen. Sie gehört zu unseren Bestsellern und erhält ihren goldenen Glanz durch ein ausgiebiges Polieren nach dem Schmieden. Sehr schön auch die schwarze Choepa Black. Leichte Unebenheiten auf der Oberfläche zeugen von der intensiven Handarbeit und haben keinen Einfluss auf die Klangqualität.
Klangschale Choepa in goldglänzend oder Schwarz. Passt auch zur Klangschalenuhr.
Klangschale Choepa in mattem Goldglanz oder in Schwarz und als Klangschale für die Klangschalenuhr MANDALA.
  • Buddha Eye – Gegossene Klangschale mit “Buddha-Eye”-Verzierung aus Nepal. Die Augen Buddhas sind ein in Asien weit verbreitetes Symbol, das an die buddhistische Praxis mit Meditation und Großzügigkeit erinnern soll. Der Punkt zwischen den Augen stellt das 3. Auge dar (3. Chakra), das geöffnet zur Erleuchtung führt.
Bauchige Klangschale mit Buddha Eye aus Nepal
Ansichten der bauchigen Klangschale “Buddha Eye”
  • KaschmirKlangschale mit buddhistischen Glückssymbolen. Im Schaleninneren auf dem Boden ist der Endlose Knoten zu sehen, eines der wichtigsten Glückssymbole im Buddhismus. Die weiteren Glückssymbole auf der Schale: Goldenes Rad, Weißes Muschelhorn, Goldene Fische.
Klangschale Kaschmir mit buddhistischen Glückssymbolen.
Ansichten der mit Glückssymbolen verzierten Klangschale Kaschmir
  • Kathmandu – Gegossene Schale mit kreativem Design aus Nepal. Für das Dekor werden die Punkte von Hand mit einem runden Werkzeug in gleichmäßigen Abständen auf die Oberfläche der Schale gehämmert. Mit den drei Zierringen am oberen Schalenrand ein Ergebnis nepalesischer Kreativität.
Klangschale Kathmandu aus Nepal
Klangschale Kathmandu einzeln oder als Set
  • Medizin-Buddha – Geschmiedete Klangschale mit Medizin-Buddha im Bodeninneren. Er hält in der linken Hand eine Heil- bzw. Kräutertopf, zu seiner rechten Seite erblüht eine Rose. Im Buddhismus steht der Medizin-Buddha dafür, alle Krankheiten zu heilen – auch die der Unwissenheit.
Klangschale aus Tibet mit Medizin-Buddha-Gravur
Klangschale mit Medizin-Buddha-Gravur
  • Om Gravur Klangschale mit Om-Gravur im Bodeninneren. Die heilige Silbe Om ist der Urklang des Universums und findet sich in der goldglänzenden Schale im Inneren des Bodens. Ideal für Yoga & Meditation.
Tibetische Klangschale mit Om-Gravur
Om-Gravur im Inneren der Klangschale
  • Nada Yoga – Geschlagene Klangschale aus Nepal. Nada bedeutet in der alten indischen Sprache Sanskrit “Schwingung” oder “Klang” und Nada Yoga bedeutet so viel wie “Harmonische Verbindung mit dem Klang”. Das trifft auf die Klangschale Nada Yoga zu.
Klangschale Nada Yoga mit harmonischem Klang
Schlicht und mit schönem Klang: Nada Yoga
  • Flower of India – Reich verzierte Klangschale aus Indien. Diese mit Blumen verzierte Klangschale enthält keine religiösen Symbole, sondern kunstvolle Verzierungen, die die Schönheit und Lebensfreude Indiens repräsentieren.
Wunderschön verzierte Klangschale aus Indien
Die schöne Klangschale mit kunstvollen Verzierungen
  • Flower of Life – Diese Klangschale aus Indien zeigt im Schaleninneren auf dem Boden das Symbol der Blume des Lebens, die als Darstellung der kosmischen Ordnung und heiligen Geometrie gilt. Ihre harmonisierende Wirkung ist von hochsensiblen Menschen fühlbar.
Klangschale mit dem heiligen Symbol der Blume des Lebens
Die kunstvolle und heilige Blume des Lebens auf dem Schalenboden

Im nächsten Teil stellen wir Ihnen die japanischen Klangschalen vor!

Menü