Wie benutzt man eine Klangschale?

Von Klangschalen und ihren positiven Wirkungen hat inzwischen fast jeder gehört. Nicht umsonst hat ihre Beliebtheit in den letzten 30 Jahren erheblich zugenommen. Sie gehören inzwischen zu den populärsten Klanginstrumenten und werden vielseitig eingesetzt, z.B. für therapeutische Zwecke oder Entspannung und Meditation. Schon kleine Kinder machen spielerische Erfahrungen mit ihren Klängen. Doch wie benutzt man eigentlich eine Klangschale?

Die Klangschale zum Klingen bringen

Die Klangschale anschlagenDie Bedeutung der Schale liegt in ihrem Klang. Um sie zum Klingen zu bringen, muss man sie anschlagen. Dafür gibt es verschiedene Klöppel, z.B. mit Leder ummantelt, aus Holz oder mit Filzkopf. Angeschlagen wird sie stets am oberen Rand. Der Klöppel berührt dabei nur kurz die Schale. Der Klang variiert je nach Klöppel und Schale – und wo man an der Schale genau anschlägt und wie stark. Damit sich der Klang frei entfalten kann, stellt man sie am besten auf eine weiche Unterlage, wie z.B. ein Klangschalenkissen. Das schützt zugleich den Untergrund und die Schale vor Kratzern.

Anreiben der Schale

Alternativ zum Anschlagen kann man die Klangschale auch anreiben. Diese Technik ist braucht etwas Übung und eignet sich eher für Schalen mit gerader Wandung. Man nimmt einen Klöppel aus Holz oder mit Leder ummantelt und reibt ihn am Schalenrand kreisförmig entlang. So lange, bis eine Art singender Ton entsteht. Je länger man reibt, desto mächtiger schwillt der Klang an. Der Klang, der durch das Reiben entsteht, erklärt sehr anschaulich, warum die Schale auf Englisch „Singing Bowl“ heißt – „Singende Schale“.

Den Klang spüren

Wer die Schwingungen direkt körperlich spüren möchte, sollte die Klangschale auf die Handinnenfläche stellen und dort anschlagen. Wenn die Schale nicht zu groß ist, kann man sie auch auf den Fingerspitzen (ein besonders sensibler Bereich) einer Hand balancieren. Die Vibrationen der Schale gehen direkt auf den Körper über und sind unmittelbar fühlbar. Ein unvergleichliches, kribbelndes Gefühl! Wer das einmal erlebt hat, kann verstehen, warum die Schalen in der Klangmassage eingesetzt werden und wie sie auf den Körper wirken.

Einsatzmöglichkeiten einer Klangschale

Ihr obertonreicher, wohltuender Klang lässt sich für viele Zwecke einsetzen:

  • Klangmassage
  • Klangtherapie
  • Klang-Experimente oder Klangerfahrungen mit Kindern
  • Wellnessbehandlungen
  • Meditation
  • in der Musik

Auszeichnung für Klangschalenuhr von DayasaMit dem angenehmen Gong einer Klangschale kann man sich sogar wecken lassen: die Klangschalenuhr von Dayasa schlägt zur gewünschten Zeit die Schale an.

Nicht zu vergessen: Unabhängig vom Klang ist jede Schale ein handgefertigtes, wertvolles Kunstwerk. Oft wunderschön verziert oder mit Symbolen oder Mantren geschmückt, sind Klangschalen eine wunderbare Dekoration.

Vorschau (Link öffnet in neuem Tab/Fenster)

Menü