Tel.: +49 (0) 6257 - 969 40 88
Mo. - Fr. 9-12 & 13-17 Uhr
IT Recht Kanzlei

Meditieren auf dem Meditationshocker

Eine gute und tiefe Meditation ist nur in einer entspannten Körperhaltung möglich. Hiermit haben viele Menschen Schwierigkeiten, sei es aufgrund von Rückenproblemen, ungewohnter Sitzhaltung oder anderer Faktoren. Ein Meditationshocker kann Abhilfe bringen. Die leicht nach vorne geneigte Sitzfläche des Hockers sorgt dafür, dass der Körper auch für längere Zeit mühelos in einer aufrechten Sitzhaltung bleibt, was die den Fluss des Atems erleichtert und zu einer Entlastung des Bauchraumes führt. Durch das entspannte Sitzen auf einem Meditationshocker kann eine tiefe Entspannung erreicht und die ganze Aufmerksamkeit der Meditation gewidmet werden. Bei einer normalen Körpergröße von bis zu 1,75 m sollte der Meditationshocker etwa eine Höhe von 17 bis 18 cm vorn und 19 bis 20 cm hinten haben, bei größeren Personen etwa 21 cm vorn und 23 cm hinten. Wer viel unterwegs ist oder zuhause nicht viel Platz hat, der ist mit dem klappbaren Meditationshocker gut beraten. Modelle mit gepolsterter Sitzfläche sind besonders weich und bequem, aber etwas pflegeintensiver und teurer. Sie sind meist mit Naturmaterialien wie z. B. Seegras, Rosshaar o. ä. gefüllt und der Bezug ist oft aus Baumwolle oder weichem Velour. Die Preisspanne beim Meditationshocker reicht in unserem Angebot von rund 50,00 EUR bis hin zu 130,00 € - ganz nach Ausführung und Material.

Startseite | Reiki-Musik | Yoga Bücher | Yogakissen | Produktinformationen