Tel.: +49 (0) 6257 - 969 40 88
Mo. - Fr. 8:30 - 13:00 Uhr
Vertreten durch die IT-Recht Kanzlei

Malas aus Edelsteinen, Holz oder Pflanzen-Samen 



Ein Mala ist eine Gebetskette, wie sie im Buddhismus und Hinduismus gebräuchlich ist. Sie wird um das Handgelenk gewickelt oder um den Hals getragen. Die Mala-Perlen werden zum Zählen der rezitierten Mantras genutzt, wobei das manuelle Verschieben der Perlen die Konzentration zusätzlich vertieft. Malas sind ein schönes Meditationszubehör und perfekt für die Yoga-Meditation und beliebt als Schmuck.

108 oder 21 Mala-Perlen

Mala-Ketten gibt es in vielen Varianten, die sich in Länge, Größe und Material unterscheiden. Sie sind aus natürlichen Materialien wie Edelsteinen, Holz oder Pflanzensamen gefertigt und enthalten fast immer 108 Perlen, Hand-Malas 21 Stück. Die Perlen sind meist glatt poliert und gleiten angenehm durch die Hände beim Meditieren. Eine Guru-Perle mit oder ohne schmückender Quaste ist typisch für eine Mala-Kette. 

Richtig mit einer Mala-Kette meditieren

mehr lesen...